Neuer Strahlemann Vorstand gewählt

Am Donnerstag, den 22.06., trat das Kuratorium der Strahlemann-Stiftung zu einer Sitzung zusammen, um den neuen Strahlemann Vorstand zu wählen.

Die Vorstandsmitglieder Tycho Singer und Markus Kärcher wurden für ihre langjährige Unterstützung geehrt, die dankbar auf die schöne, gemeinsame Zeit zurückblickten und der Strahlemann-Stiftung auch weiterhin sehr verbunden bleiben werden. Sie wünschten dem neuen Vorstand von Herzen alles Gute.

Franz-Josef Fischer wurde in seiner Funktion als geschäftsführender Vorstandsvorsitzender einstimmig wiedergewählt. An seiner Seite sind zukünftig Franz Michel und Helmut Deininger zu finden (ebenfalls einstimmig gewählt), die freudig das Amt annahmen und dieses mit derselben Begeisterung wie ihre Vorgänger ausüben werden. Herr Fischer teilte freudig mit: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den neuen Strahlemann-Vorstandskollegen. Gemeinsam wollen wir die Strahlemann-Stiftung mit der Agenda 2025 voranbringen und neue Stifter & Sponsoren begeistern. Das Projekt Talent Company und damit die Kinder & Jugendlichen rücken immer mehr in den Fokus, damit wir gemeinsam mit den Schulen und den Unternehmen Zukunfts-Chancen für alle Kinder schaffen. Wenn nicht wir, wer dann?“

Franz Michel und Helmut Deininger tragen die Strahlemann-Vision bereits seit Langem in ihrem Herzen. Herr Deininger sagte dazu: „Die Sicherung einer guten Ausbildung des Nachwuchses stellt einen erfolgsversprechenden Weg zur Bewältigung der künftigen Herausforderungen in der Wirtschaft z.B. aufgrund des demografischen Wandels dar. Mir liegt daher im besonderen Maß die Bildungsförderung von jungen Menschen im In- und Ausland am Herzen. In Deutschland trägt Strahlemann dazu bei, dass sich Jugendliche eben durch die Unterstützung der Strahlemann-Stiftung auf ihren beruflichen Weg vorbereiten können und sich dadurch neue Perspektiven sowie Erfolge, sowohl für die Schüler und Schülerinnen als auch für die Wirtschaftsunternehmen, ergeben. Finanziell unterstütze ich bereits seit Jahren als Zustifter sowohl mit dem Unternehmen MDT travel underwriting GmbH MDT als auch privat die Stiftung. Aufgrund des Verkaufs meines Unternehmens habe ich nun mehr Zeit. Diese möchte ich nutzen und mich aktiv einbringen.“

Sein Vorstandskollege Herr Michel ergänzte: „Es ist mir ein Herzensanliegen, jungen Menschen zu helfen, durch schulische und berufliche Bildung eine Grundlage für ein selbstbestimmtes Leben zu schaffen.“

Anschließend ließen Vorstand, Kuatorium sowie das Strahlemann-Team, den Abend bei einem gemeinsamen Abendessen und schönen Gesprächen ausklingen.