Bald kommt die Talent Company nach Eschborn

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung für die  Strahlemann Talent Company an der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn

3 Schulen in Frankfurt und je eine Schule in Offenbach, Dreieich und Hanau sind bereits Talent Company Standort. Mit der Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn kommt nun Standort Nummer 7 im Ballungsraum Frankfurt hinzu, insgesamt gibt es über 30 Talent Companies deutschlandweit.

Bündelung der Berufsorientierungsmaßnahmen der Heinrich-von-Kleist-Schule – Abschluss und Anschluss

Die Heinrich-von-Kleist-Schule in Eschborn ist ein modernes Schulzentrum mit Haupt-, Realschule und Gymnasium mit Oberstufe. Sie bietet die schulische Heimat für ca. 1.400 Schüler/-innen. Die Schule macht sich besonders für die Anschlussfähigheit ihrer Schüler/-innen stark. Neben der unterrichtlichen Vorbereitung auf die diversen Abschlüsse ist die Vorbereitung der Schüler/-innen auf Studium und Beruf die zweite Säule des Leitbildes. Insbesondere die Schüler/-innen des Haupt- und Realschulzweiges genießen frühzeitige Einblicke in das Berufsleben, durch Erkundungen regionaler Betriebe, den Besuch von Berufsbildungsmessen, der Teilnahme an einem Assessment-Center-Training und durch enge Zusammenarbeit mit der Stadt Eschborn, partnerschaftlich verbundenen Unternehmen und weiteren Institutionen. Neben den fachlichen Kompetenzen wird auch besonders Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Ein perfekter Nährboden für die Strahlemann Talent Company, in der zukünftig alle Maßnahmen der Berufsorientierung gebündelt werden, um den persönlichen Bedürfnissen und Talenten der Schüler/-innen noch besser gerecht werden zu können.

Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung

Zur Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung für das Projekt kamen am 24. Januar 2019 das Schulkollegium, die Vertreter der Projektförderer randstad stiftung und der Stadt Eschborn und die Vertreter der Strahlemann-Stiftung am frühen Nachmittag zusammen. Nun geht es von der Planung an die Umsetzung, am 09. Mai soll die Talent Company bereits feierlich eröffnet werden.

Schulleiter Adnan Shaikh zeigte sich von den weitreichenden Möglichkeiten der Talent Company begeistert: „Als Schule sind wir stolz und glücklich zugleich, die erste Talent Company im gesamten Main-Taunus Kreis vorzuhalten. Unsere Schüler/-innen mit einer Anschlussperspektive auszustatten, ist unser wichtigstes Ziel, weshalb dieser neue Raum eine fabelhafte Ergänzung in unserer intensiven Vorbereitung auf die Berufswelt ist.“

Starke Partner aus der Region

Um stabile Brücke zur Wirtschaft zu bauen, benötigt man starke Kooperationspartner. Als Förderer der Talent Company an der Heinrich-von-Kleist-Schule konnten die JPMorgan Chase Foundation, die randstad stiftung sowie die Stadt Eschborn gewonnen werden.

Hanna Daum, geschäftsführender Vorstand bei der randstad stiftung, war bei der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung ebenfalls voll des Lobes für das Projekt: „Noch besser als ein gutes Bildungsprojekt, sind zwei gute Bildungsprojekte. Das von der randstad stiftung entwickelte Projekt ‚Du bist ein Talent‘ ist an der Heinrich-von-Kleist-Schule schon seit Jahren ein fester Bestandteil zum Thema ‚Orientierung  in der Arbeits- und Berufswelt‘. Mit der gemeinsamen Realisierung einer Talent Company profitieren insbesondere die Schüler/-innen in mehrfacher Weise. Zum einen wird das Thema ‚Arbeits-und Berufswelt‘ in der Schule räumlich fest verortet und die Präsenz von interessierten Unternehmen institutionalisiert. Das Thema Arbeits- und Berufswelt bekommt für die Schüler/-innen einen festen Platz, an dem sich alle beteiligten Akteure unbefangen kennenlernen und präsentieren können.“

Die Talent Company an der Heinrich-von-Kleist-Schule ist eine von zehn Talent Companies, die durch die Förderung der JPMorgan Chase Foundation ermöglicht werden. Ein weltweiter Fokus der JPMorgan Chase Foundation liegt darin, dass Menschen die richtige Qualifizierung für die Arbeitswelt erhalten und den Weg in Arbeit und Ausbildung meistern. In Deutschland werden über lokale Partner insbesondere junge Menschen mit geringer Qualifikation oder mit Migrations- oder Fluchthintergrund unterstützt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Bereiche gelegt, in denen ein Fachkräftemangel droht und dringend qualifizierte Menschen gesucht werden, wie beispielsweise im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Daher unterstützt J.P. Morgan eine nachhaltige Berufsorientierung in diesem zentralen Sektor an zehn Talent Company-Schulen.

Nele Neuhaus als Schirmherrin

Keine Geringere als Cornelia „Nele“ Neuhaus wird die Schirmherrschaft der Talent Company übernehmen. Die Krimiautorin, deren Werke auch erfolgreich verfilmt wurden, lebt bereits seit ihrer Kindheit im Taunus, in der auch viele ihrer Bücher spielen.