Eröffnung der Talent Company in Dortmund

Berufsorientierung auf dem nächsten Level – Eröffnung der 26. Strahlemann Talent Company an der Gesamtschule Scharnhorst in Dortmund

Am 16.02.2018 wurde am späten Vormittag feierlich die Strahlemann Talent Company eröffnet, welche die Strahlemann-Stiftung aus Heppenheim/Südhessen in Kooperation mit der Dortmunder help and hope Stiftung und der JPMorgan Chase Foundation errichtet hat. Damit kann die Schule nun einen Fachraum für Berufsorientierung ihr Eigen nennen und das bereits bestehende Konzept der Berufsorientierung intensivieren, um die Schüler/-innen noch effektiver auf das Berufsleben vorzubereiten. Anfang Oktober 2017 wurde die Förderzusage für die Talent Company unterzeichnet und nach nur viereinhalb Monaten Einrichtungszeit erstrahlt der ehemalige Klassenraum in völlig neuem Glanz.

Das Schulkollegium, die Schüler, Gäste, die Vertreter der help and hope Stiftung, die Schirmherrin Daniela Schneckenburger, Bezirksbürgermeister Herr Pasterny, der stellvertretend für den Oberbürgermeister Ullrich Sierau teilnahm, zeigten sich vom ansprechenden farblichen Neudesign und der modernen Einrichtung mit internetfähigen PCs, interaktivem Smart Board und stylischer Lounge-Ecke begeistert. Alle Maßnahmen der Berufsorientierung werden künftig in der Talent Company gebündelt, um für Jugendliche und Wirtschaft neue Möglichkeiten zu schaffen und der beruflichen Zukunft junger Menschen einen noch höheren Stellenwert zu geben. Herrn Siebold, Berufs- und Studienwahlkoordinator an der Gesamtschule Scharnhorst zeigte sich anlässlich der Eröffnung begeistert: „Die Gesamtschule Scharnhorst bedankt sich bei den beteiligten Förderern, der help and hope Stiftung und der JPMorgan Chase Foundation, mit deren Hilfe es möglich war, eine Talent Company an unserer Schule einzurichten. Durch die Talent Company erhalten wir die Chance, den Prozess der Berufsorientierung mit Leben zu füllen und unsere Schülerinnen und Schüler so besser auf das spätere Berufsleben vorzubereiten.“

Schirmherrin Daniela Schneckenburger lobte in ihrer Ansprache das Konzept der Talent Company in all seinen nachhaltigen Facetten: „Den Schulen kommt eine zentrale Rolle bei der Vorbereitung junger Menschen auf die Berufswahl zu. Um diesen Auftrag gerecht zu werden, bedarf es der Unterstützung der Lehrer/-innen, Schüler/-innen durch weitere Akteure. Insbesondere Betriebe und Unternehmen nehmen eine wichtige Rolle in diesem Prozess ein. Diese Unterstützung des Berufswahlprozesses wird durch die Talent Company der Strahlemann-Stiftung hier an der Gesamtschule Scharnhorst geleistet. Die Berufsorientierung und Unterstützung von Schüler/-innen auf dem mitunter schwierigen Weg, eine Weichenstellung für das weitere (Berufs-)Leben vorzunehmen, bekommt im Sinne des Wortes hier einen eigenen Raum.“

Bezirksbürgermeister Pasterny bedankte sich stellvertretend für den Oberbürgermeister von Dortmund, Herr Ullrich Sierau, in seiner Ansprache bei allen Beteiligten, die diese Talent Company ermöglicht haben: „Was ist die beste Berufsorientierung wert, wenn dahinter nicht ausbildungsbereite Unternehmen stehen. Sie sind an geeigneten jungen Menschen interessiert, die mit Ihrer Ausbildung erfolgreich ins Berufsleben starten können. Dies ist eine große Chance für die Schülerinnen und Schüler, aber auch für die Firmen, die sich Fachkräfte für die Zukunft sichern.“

Ein Konzept wie die Talent Company benötigt starke Partner und Förderer. Die Talent Company an der Gesamtschule Scharnhorst in Dortmund ist eine von zehn Talent Companies, die durch die Förderung der JPMorgan Chase Foundation ermöglicht werden. Ein weltweiter Fokus der JPMorgan Chase Foundation liegt darin, dass Menschen die richtige Qualifizierung für die Arbeitswelt erhalten und den Weg in Arbeit und Ausbildung meistern. In Deutschland werden über lokale Partner insbesondere junge Menschen mit geringer Qualifikation oder mit Migrations- oder Fluchthintergrund unterstützt. Dabei wird ein besonderes Augenmerk auf Bereiche gelegt, in denen ein Fachkräftemangel droht und dringend qualifizierte Menschen gesucht werden, wie beispielsweise im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik). Daher unterstützt J.P. Morgan eine nachhaltige Berufsorientierung in diesem zentralen Sektor an zehn Talent Company-Schulen.

Als weiterer Förderer konnte die help and hope Stiftung gewonnen werden. Frau Hesselink von der help and hope Stiftung teilte freudig mit: „Mit der Förderung der Talent Company an der Gesamtschule Scharnhorst wollen wir die Nachhaltigkeit der Berufsorientierung an der Schule stärken. In Ergänzung zu dem auch von help&hope geförderten Chancenwerk, stehen den Schülerinnen und Schülern nun erprobte und professionelle Konzepte zur Berufsorientierung zur Verfügung.“

Mit der Talent Company in Dortmund ist nun neben Duisburg, Remscheid und Wuppertal die vierte Talent Company in Nordrhein-Westfalen an den Start gegangen, insgesamt ist es die 26. in Deutschland.