Jubiläumsspende von Hirsch-Reisen über 10.000€

Hirsch-Reisen GmbH spendet € 10.000,- an die Strahlemann-Stiftung für Bildungsperspektiven von Kindern und Jugendlichen

Bereits seit 1948 präsentiert das Karlsruher Reiseunternehmen Hirsch-Reisen seinen Kunden spannende Reiseziele auf der ganzen Welt. Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des familiengeführten Traditionsunternehmens wurde eine Spendenaktion zugunsten der Strahlemann-Stiftung aus Heppenheim ins Leben gerufen. Ein Euro pro Reisegast wurde dabei zur Errechnung der Spendensumme festgelegt. Zusammengekommen sind 10.000 €, die der Strahlemann-Stiftung zugute kommen, um weiterhin Zukunftsperspektiven für Kinder und Jugendliche in Deutschland und weltweit zu schaffen.

Jedes Kind sollte die gleiche Chance auf Bildung erhalten, um sein Leben selbstbestimmt und unabhängig gestalten zu können. Um diese Chancen bieten zu können, betreibt und fördert die Strahlemann-Stiftung Bildungsprojekte sowohl in Deutschland als auch weltweit. Im Fokus stehen Kinder und Jugendliche, die Hilfe und Wertschätzung benötigen. Das gilt auch für das Bildungsprojekt Talent Company, das bereits an mehr als 30 Schulen bundesweit verwirklicht werden konnte, ebenso wie für Ausbildungsprojekte von Haiti bis Indien.

Am Donnerstag, den 6. Dezember wurde der Spendenscheck feierlich in der Mozartstrasse in Heppenheim, dem Sitz der Stiftung, überreicht. Franz-Josef Fischer, Strahlemann-Mitbegründer und geschäftsführender Vorstandsvorsitzender der Stiftung, zeigte sich anlässlich der Übergabe begeistert: „Wir freuen uns sehr, dass die Hirsch-Reisen GmbH so vorbildlich ihrer Sozialverantwortung nachkommt und sich entschieden hat, u.a. durch diese tolle Spendenaktion, die Zukunft unserer Kinder zu fördern. Wir als Strahlemann-Stiftung möchten jedem Kind und Jugendlichen in Deutschland und darüber hinaus die Möglichkeit bieten, Zugang zu Bildung zu haben, um, insbesondere bei ungünstigen Startbedingungen, Perspektiven für die berufliche Zukunft und ein selbstbestimmtes Leben geben zu können.“

Mathias Hirsch von der Hirsch-Reisen GmbH schätzt die Arbeit der Strahlemann-Stiftung und insbesondere das Talent Company Projekt sehr: „Es ist dringend geboten die Hauptschule in ihrer Funktion wieder aufzuwerten. Die Talent Company knüpft Kontakte zu Unternehmen der Region. Das Ziel: Für jeden Schüler, für jede Schülerin den passenden Ausbildungsplatz zu finden. Jede so vermiedene „Hartz-IV-Karriere“ nutzt unserem Gemeinwesen und damit allen. Diese wichtige Aufgabe unterstützen wir gerne.“